SuMa-eV Kongress 2009: für Pluralismus im Internet!



Information und Wissen - Erdöl des 21-ten Jahrhunderts:

Medienecho: Heise-Newsticker, Blog, Blog2, Blog3          -          Videoausschnitte der Veranstaltung

Wir stehen an einer entscheidenden Weichenstellung in die Informationsgesellschaft des 21-ten Jahrhunderts: wird der "Treibstoff der Wissensgesellschaft" vollständig monopolisiert werden, oder gelingt es, Pluralismus zumindest in Nischen lebendig zu erhalten? Die Politik ignoriert dieses Problem. In der Realität gelangen mehr als 90% der Informationen aus dem Internet von nur einem einzigen Anbieter ins Bewusstsein der Menschen.

Wo die Politik versagt, kann nur die engagierte Zivilgesellschaft Perspektiven bieten. Zum 6-ten SuMa-eV Forum stellen wir alternative Ansätze und Lösungen vor; der einzige zum Marktführer direkt konkurrenzfähige europäische Suchmaschinenbetreiber Exalead ist mit einem Keynote-Vortrag vertreten. Mit der Verleihung der SuMa-Awards im Rahmen diese Kongresses entwickeln wir eine breite Basis für Problembewußtsein und Lösungen.

Der Kongress fand statt am Donnerstag, den 10.9.2009, ab 10.00 Uhr in der Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund, In den Ministergärten 10, 10117 Berlin.

Programm:


10.00

 

Stefan Schnorr, Leiter der nds. Landesvertretung: Eröffnung des Kongresses   Foto

10.05

 

Dr. Wolfgang Sander-Beuermann, Geschäftsführer SuMa-eV, Hannover: Wie das "Erdöl" fließt - Informationsflüsse im Internet   Foto


10.15 - 12.30 Innovative und alternative Suchmaschinentechnologie und Strategie:


10.15

 

Keynote:
Francois Bourdoncle, CEO Exalead S.A., Paris: Exalead as the only European competitor to US-monopolies - it's technology and strategy   Foto


11.00

Pause   Foto


11.30

 

Auke Haagsma, Adviser of the European Commission and Director of the Initiative for a Competitive Online Marketplace (ICOMP), Brussels: Wettbewerbspolitische Aspekte des Suchmaschinenmarktes aus europäischer und amerikanischer Sicht   Foto

12.00

 

Andreas Bogen, CEO, Opportuno.de, München: Erfolge und Erfahrungen eines Internet-Startups Präsentation für Kongressteilnehmer auf Anfrage an andreas.bogen(at)opportuno.com   Foto


12.30

 

Mittagessen/Mittagspause


14.00 - 15.00 SuMa-eV/Bundesverband Deutscher Internet-Portale: Verleihung der SuMa Awards 2009


14.00

 

Laudator: Prof. Wolfgang Coy, Vorsitzender der Medienkommission des Akademischen Senats der Humboldt-Universität zu Berlin und deutscher Delegierter der IFIP   Foto

Vorstellung, Vorführung und Erläuterung der preisgekrönten Arbeiten durch die Preisträger: Dr. Ralf von Grafenstein (Foto), Dr. Georg Rehm, Mario Behling (Foto), Pascal Bovée und Marc Löhe (Foto) - Gruppenfoto

15.00

 

Pause   Foto


15.30 - 17.30 Spezialitäten:


15.30

 

Constanze Kurz, Sprecherin CCC: Digitale Intimsphäre - heimliche Online-Durchsuchungen   Foto


16.10

 

Dr. Andreas Bock, Rechtsanwalt, und Felix Zimmermann, Hannover: Recht einfach finden - Entwicklung einer Spezialsuchmaschine - kjur.de   Foto

16.50

 

Pause   Foto


17.10

 

Albrecht Ude, Journalist, Berlin: Wahrheitsfindung im Internet?   Foto

17.50

 

Alvar Freude: Internet-Sperren: warum sie nutzlos sind und als Türöffner dienen   Foto

18.30

 

Kleine Pause


Diskussion:


18.40  

Offenes Gespräch: (Für Teilnehmende, die nur diesen Teil besuchen wollen: kein Kostenbeitrag vorgeschrieben - Spende erwünscht, eine Anmeldung ist wg. begrenzter Räumlichkeiten erforderlich: per email an anmeldung-dis@suma-ev.de)

Offenes Gespräch mit dem Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit
Dr. Alexander Dix über Datenschutz und Privacy in Suchmaschinen
  Foto

Moderator: Dr. Bernhard Biedermann   Foto

Ca. 19.15 Ausklang und Imbiss   Foto


Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei für Teilnehmende, die am 1.9.2009 SuMa-eV Mitglied sind.

Der Kostenbeitrag für Nicht-Mitglieder beträgt:
30,- EUR bei Anmeldung bis zum 30.6.09 (Frühbucherrabatt)
60,- EUR bei Anmeldung bis zum 1.9.09
90,- EUR bei kurzfristiger Anmeldung ab dem 2.9.09, sofern noch möglich
Für Schüler, Studenten usw. gilt jeweils 1/3 des Beitrags.

Kongress-Teilnehmer, die auch am Mittagessen teilnehmen wollen, müssen das bei ihrer Anmeldung mit vermerken: hierfür sind (auch für SuMa-eV Mitglieder) 15,- EUR (zusätzlich) vorab zu überweisen.

Anmeldungen durch formlose kurze email an anmeldung@suma-ev.de. Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, ist die Anmeldung nur nach Erhalt einer Anmeldebestätigung gültig. Nach Erhalt dieser Anmeldebestätigung ist für Nicht-Mitglieder der Kostenbeitrag auf das Konto des SuMa-eV (Nr.: 101 402 477, BLZ: 250 500 00 Nord/LB, Hannover) zu überweisen.